Waldschützen Kirchdorf e. V.
Waldschützen Kirchdorf e. V.

Einbau elektronischer Schießstände

Im Herbst 2019 / Winter 2020 wurde bei den Waldschützen über die Anschaffung einer elektronischen Schießanlage nachgedacht. Diese Überlegungen wurden auch dadurch unterstützt, da von der Regierung ein Sonderförderprogramm aufgelegt wurde, wodurch diese Maßnahme kräftig gefördert wurde. Nachdem im Frühjahr ein Angebot eingeholt und die Finanzierung geklärt wurde, wurde diese Investition beschlossen und die Anlagen bei der Firma Meyton bestellt. Im Sommer wurden dann die erforderlichen Umbaumaßnahmen im Schützenheim in Angriff genommen. Die vordere Wand wurde renoviert und die elektrischen Leitungen sowie die erforderlichen Netzwerkleitungen wurden verlegt. Die Anlage wurde schließlich Ende September geliefert. Unmittelbar nach der Lieferung wurde die Anlage aufgebaut und in Betrieb genommen. Der Schuß wird durch ein optisches System aufgenommen und der Treffer ausgewertet. Das Ergebnis wir dem Schützen unmittelbar nach dem Schuß auf einem Bildschirm am Stand angezeigt. Hier wird auch der Stand der aktuellen Serie des Schützen angezeigt. Gleichzeitig werden diese Informationen auf einem Bildschirm im Aufenthaltsraum angezeigt. Somit werden auch die anwesenden Schützen im Aufenthaltsraum über die aktuellen Leistungen der an den Schießständen stehenden Schützen informiert. Bei den ersten Rundenwettkämpfen kam das System schon zum Einsatz. Kurz vor Beginn des vereinsinternen Schießbetriebs wurde jedoch durch den erneuten Lockdown wegen der Corona-Pandemie das Vereinsschießen untersagt. Auch die Rundenwettkämpfe wurden bis auf weiteres ausgesetzt. Deshalb warten die Waldschützen nun darauf, bis die Corona-Maßnahmen soweit gelockert werden, daß wieder ein regelmäßiges Vereinsschießen möglich ist und die Anlage im Praxisbetrieb eingesetzt werden kann. 

Hier finden Sie uns:

Waldschützen Kirchdorf

Schulstraße 7
​94261 Kirchdorf

Kontakt:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Waldschützen Kirchdorf e. V.